Historie

Bereits im Jahr 1976 wurde die 5. Korporalschaft der KG "Lätitia" Blaue Funken als erste Damenkorporalschaft im Eschweiler Karneval gegründet und offiziell im Funkenkorps aufgenommen. Aus den Mitgliedern gründete sich bereits nach einem Jahr eine Tanzgarde, welche zuerst einen Marsch als Gardetanz und bereits im zweiten Jahr zusätzlich einen Showtanz in Polka- kostümen aufführen konnte.

Von da an traf man sich jedes Jahr bis heute, direkt nach Abschluss der Karnevalssession um Musik-, Themen- und Kostümvorschläge zu sammeln, das Beste auszusuchen und mit den Vorbereitungen und dem Training für die nächste Session zu beginnen. Der Applaus des Publikums hat uns bis jetzt immer gezeigt, dass sich die ganze Arbeit und das wöchentliche Training in jedem Fall gelohnt hat. Tänze wie z.B. der "Can Can", der "Army Tanz", der "70er Jahre Tanz" oder auch der "Nikolaustanz" und viele mehr haben uns weit über die Stadtgrenzen Eschweilers hinaus bekannt gemacht.

Wir freuen uns sehr darüber, heute noch auf Veranstaltungen zu tanzen, auf denen früher unsere Vorgängerinnen bereits aktiv waren.

Die langjährige Tradition der Blue-Dance-Girls fortzusetzen und den Karneval der KG "Lätitia" von 1878 Blaue Funken Artillerie Weisweiler zu unterstützen, ist unser großes Ziel.

Bereits in der Session 2006/2007 konnten wir unser 30jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumsevent feiern.

blue_dance_old_vert_256  blue_dance_old1_256
 blue_dance_old_256

blue_dance_old_uni_sm

blue_fuenfte_1993